Uhren

Uhren

Dienstag, 6. November 2012

2. Stuck, ein Traum

Einmal Prinzessin sein... 

Stuck-elemente sind zu Glück kein Privileg gut betuchter Menschen mehr. Man kann auch schicke Nachbildungen aus Styropor im Baumarkt kaufen. Natürlich kommt das nicht dem echten Stuck gleich, dennoch kann man sich so auch schon während des Studiums einen gewissen Hauch von königlicher Eleganz ins Wohnzimmer holen.

Dazu habe ich 2 Stuck-Rosetten bei Poco Domäne gekauft, da es sie dort vergleichsweise am günstigsten gab. Leider kann man diese online nicht ersehen, aber im Laden gibt es sie in 3 verschiedenen Größen. Ansonsten kann man Stuckleisten, sowie Rosetten und andere Elemente in fast jedem Baumarkt finden (ich habe auf jeden Fall welche bei Obi gesehen) und natürlich bei Ebay. Letzteres bietet sogar noch extravagantere Modelle, die keine preisliche Grenze nach oben zu kennen scheinen :)

Zurück zu unserem Wohnzimmer:

Die Rosetten wurden mit normalem Silikon aus dem Baumarkt an der Decke befestigt. Für die Kronleuchter musste man vor dem Ankleben ganz vorsichtig ein kleines Loch in die Mitte der Rosette schneiden. 


 

Die Kronleuchter habe ich für nur ca 40€ pro Exemplar bei Ebay gefunden. Der Verkäufer heißt dealforless2010 und die Auktion ist hier zu finden.


Kleinere Stuck-elemente habe ich benutzt, um meine Ikea Regale der Serie Lack für ca 10€ das Stück zu verschönern.






























Auch hierbei diente Silikon zur Befestigung.

Im Internet habe ich noch weitere tolle Tipps gefunden, Stuck wunderbar zu nutzen:

"Wohnidee" gibt hier weitere Tipps zur Wandgestaltung. 
Die einzelnen angebrachten Recktecke können innen mit Barocktapete ausgekleidet werden. So entstehen Wandkassetten, wie sie schon die Fürsten in ihren Schlössern hatten.Das ist mein Vorhaben für die nächste Wohnung ;) 
Auch schlichte Spiegel kann man mit Stuck-Zierleisten umrahmen, um ein tolles Ergebnis zu erzielen. 

(Quelle beider Bilder: wohnidee.wunderweib.de)





















"Wunderweib.de" weiß mit Stuck umzugehen und verpasst einem normalen Schrank ein neues Gewand (hier die Seite). Bei dem Schrank handelt es sich übrigens um Hemnes von Ikea.
Quelle: wunderweib.de



















Bildquellen: 1:http://wohnidee.wunderweib.de/media/redaktionell/wunderweib/wohnendeko/dekogastlichkeit_2/selbermachen_2/stuck_1/stuck-selbermachen-09.jpg
2: http://wohnidee.wunderweib.de/media/redaktionell/wunderweib/wohnendeko/einrichtenundrenovieren/farbundwandgestaltung/stuckundzierleisten/stuck-wohnzimmer-q.jpg
3:http://www.wunderweib.de/media/redaktionell/wunderweib/tina_5/ideeninsel/stuck/stuck-02.jpg

Kommentare:

  1. Ich bin grade zufällig auf deinen Blog gestoßen und finde ihn wirklich toll :)
    Hab dich gleich abboniert (:

    Liebe Grüße,
    Lisa

    http://littlebittersweetworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. aww :) dankeschön! da freue ich mich sehr :)
    du hast meinen tag versüßt

    AntwortenLöschen